Lernhelferinnen und -helfer

31. März 2021

Manchmal muss man einfach anfangen. Genau das dachten wir uns, als klar wurde, dass viele Kinder durch das Home Schooling große Defizite haben.

Bild von White77 auf Pixabay 

Seit Anfang März haben wir zwanzig Lernhelfer*innen an Schulen in der Umgebung untergebracht. Jeder von ihnen unterstützt ein bis drei Kinder in Mathe, Deutsch und überall, wo es hakt. Dazu kommt der persönliche Kontakt und Zuspruch. Diese Motivation durch die persönliche Ansprache hilft den Kindern zusätzlich, wieder Anschluss zu bekommen.

Die Schulen Neu-Ulm Stadtmitte, Neu-Ulm Offenhausen, Martin-Schaffner-Schule Ulm und Eduard-Mörike-Grundschule sind begeistert und bestätigen uns den Erfolg der Idee. Das macht uns sehr stolz. Die EMU Böfingen folgt mit zwei weiteren Helfer*innen nach den Ferien.

Wir bedanken uns bei all den engagierten Menschen, die das Projekt möglich machen! Ihr seid spitze!